Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Verhalten von vmware gegenüber Kunden

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 21.08.2004, 21:42

Verhalten von vmware gegenüber Kunden

Beitragvon twinastir123 » 28.09.2004, 18:54

Hallo Zusammen,

mein Beitrag gehört nicht so richtig hier her, habe aber leider keinen besseren Ort gefunden.

Nun mein Problem:

Vor ein paar Wochen habe ich über das Internet bei vmware in USA Workstation Version 4.5 für Linux Host gekauft. Aus diversen Gründen hat es sich aber inzwischen herausgestellt, daß es besser gewesen wäre die Software für Windows Host zu kaufen. Da ich zu Beginn mit einer Trial-Version gearbeitet habe, habe ich die Originalsoftware nicht geöffnet.

Nun habe ich eine Mail an vmware in Deutschland geschrieben und angefragt, ob ich die SW umtauschen kann. Nachdem ich nach einer Woche noch immer keine Antwort erhalten hatte, habe ich in München angerufen. Das scheint dort aber kein richtiges Büro zu sein, sondern nur eine Telefonzentrale. Jedenfalls wurde ich dann später von einem Vertriebsmenschen angerufen, der mir sagte, daß er da nichts machen könne und ich mich an vmware in den USA wenden soll.

Denen habe ich nun auch schon zwei mal geschrieben und bislang leider auch keine Antwort bekommen. Verständlicherweise hält sich meine Begeisterung über den vmware-"Kundendienst" in Grenzen... :cry:


Hat jemand eine Idee, was ich tun kann, bzw. was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

Leider läuft in ein paar Tagen meine Testlizenz ab und ich brauche bis dahin eine Lösung. Worst case: Ich kaufe mir vmware für Windows Host und verkaufe meine Lizenz auf ebay. Best case: Morgen früh bringt mir der Paketzusteller ein Päckchen aus USA mit der gewünschten Version. Realsistisch gesehen habe ich da aber wenig Hoffnung.

Mein Dillemma: Eigentlich finde ich vmware sehr gut und brauche es auch und kenne keine vernünftigen Alternativen. Anderenseits habe ich keine Lust dieser Firma, die offensichtlich ihre Kunden nicht ernst nimmt, nochmals eine zweite Lizenz abzukaufen.


Danke im voraus für Eure Antworten!

Gruß Thomas

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14670
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 28.09.2004, 20:43

Hi
als Workstation-Kunde kann man leider wirklich nicht auf grosse Hilfe hoffen.
Den einzigen Tip den ich dir geben kann ist , dieselbe Sache nochmal im US-Forum zu posten. Vielleicht erbarmt sich Daryll ....

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast