Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Ports freigeben?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 15
Registriert: 13.06.2003, 12:10

Ports freigeben?

Beitragvon THW68 » 26.08.2004, 17:26

Hallo

Ich benutze VMware hauptsächlich um die erstellet Software auf verschiedenen Betriebssystemen zu testen.
Als da wären Wondows 95, 98, ME und Windows NT 4, 2000, XP.

Ich verwende Windows XP SP2 Professional als Host.
IP: 192.168.0.3 SubMask: 255.255.255.0

Als Gast verwende ich oben genannte Betriebssysteme deren
Network Adapter ist auf NAT eingestellt ist.

Nur kommt mein Port 51345 nicht zur VMware bzw. aus der VMware.

Gebe ich aber den Port 51345 in der VMware frei, meckert das Programm auf dem Host Rechner das dieser Port bereits belegt ist.

Internetverbindungen klappen unter NAT ohne Probleme.

Aber wie kann ich erreichen das mittels UDP eine Kommunikation vom Gast zum Host und umgekehrt möglich ist?

In einer Netzwerkverbindung zwichen drei PCs (einer WinXP, zwei Win98) und das über einen Switch funktioniert das Programm.

Dieses Zenario möchte ich unter VMware nachbilden.

Nur VMware macht mir Probleme.

Danke und Gruß
Thomas Wendt

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 26.08.2004, 18:44

Hi
NAT hat einige Vorteile aber auch Nachteile: es ist unmoeglich auf einem Port einen lokalen Service bereitzustellen und denselben Port gleichzeitig an die VM umzuleiten.
Entweder leitest du sagen wir mal Host-UDP:51346 an Gast UDP:51345 um - dann kann dein Service an UDP:51345 auf dem Host laufen.

Oder du verwendest ein Netzwerklayout ohne NAT - mit Bridged Netzwerk wenn deine Gaeste ins Inet sollen oder per Host-only wenn das nicht noetig ist.

Fuer Variante 1 ist fpipe von foundstone ein geeignetes Umleitungstool.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast