Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Platten kaputt - wie reparieren?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.08.2004, 21:45

Platten kaputt - wie reparieren?

Beitragvon Chogall » 21.08.2004, 22:01

Hallo,

ich habe überall nach folgendem Problem gesucht, aber weder der VM-Support noch Google konnten mir weiterhelfen.

Ich hab eine VM mit 2 Platten, eine System, eine Daten, PC und VM laufen auf Win2000, VMware 4.0. Beim Kopieren in der VM hat das Ding plötzlich nicht mehr reagiert und nach einiger Zeit folgende Fehlermeldung angezeigt :

"Operation on file ... [Plattendatei] ... failed (Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden).
Retry / Abort / Continue"


Bei Retry oder Continue hängt die VM wieder eine Weile, dann erscheint die Meldung wieder. Bei Abort schließt sie sich und es erscheint die Meldung :

"VMWare Workstation cannot sync with disk before abort. Disk ... may be inconsistent."

Das eigentliche Problem : die VM bootet nun nicht mehr, sondern zeigt schon beim Windowsstart diesen Fehler. Anscheinend sind bei der Aktion beide Platten kaputt gegangen. Ich hab jetzt eine neue Win2000-VM erstellt, und wenn ich nun eine oder beide der alten Platten dranhänge schafft es auch diese nicht mehr in den Windowsbildschirm. Mit einer Dos-VM (und NTFSdos) kann ich dagegen die Platten problemlos anzeigen, mitsamt Daten.

Über Google hab ich ein offizielles Tool gefunden um solche "inkonsistenten" Platten zu reparieren (vmware-dskchecker.exe). NUR : das gehört zu einer veralteten Version und läuft mit meinen Platten gar nicht.
Außerdem habe ich das offizielle Tool zum Mounten von VM-Platten benutzt, mit dem Resultat, dass sich meine komplettes System aufgehängt hat.

Hat jemand eine Ahnung was ich noch tun kann? Es geht nicht darum die VM hinzukriegen sondern nur um die Daten.
Ich werd erstmal VMware upgraden und sehen ob es was hilft...

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.08.2004, 21:45

Update

Beitragvon Chogall » 21.08.2004, 23:34

OK... ich hab jetzt 4.5.2 drauf, bringt aber nichts, außer dass die Fehlermeldung nicht mehr kommt. Dafür stürzt es dann einfach so ab und reißt sogar das Hostsystem mehr oder weniger mit.
Meine neue Boot-Platte läuft jetzt auch nicht mehr, das neue VMWare hat beschlossen nicht mehr davon zu booten, und auch DOS erkennt die Platte nicht mehr.

So langsam nervts :?

Ne andere Idee wäre, über die Dos-VM die Daten runterzukopieren. Leider gehen dort weder Shared Folders noch Netzwerk noch Physical Disks... weiß jemand wie das gehen könnte :?:

Member
Beiträge: 79
Registriert: 22.04.2004, 13:32

Re: Update

Beitragvon zaptac » 23.08.2004, 08:41

Hi,

Chogall hat geschrieben:... weiß jemand wie das gehen könnte :?:


vielleicht eine weitere virtuelle Platte, auf die du dann die Daten kopiertst?

Zaptac

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.08.2004, 17:51

Schon versucht mit Ken Katos vdk.exe die Platte auszulesen?


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast