Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Knoppix Live ?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2004, 16:03

Knoppix Live ?

Beitragvon NoVeK » 16.08.2004, 16:20

Nun ein fast seltsames Thema zum Forum:

Ich habe versucht Linux auf meinen Gast zu installieren also Suse und dies meistens nur mit FileSafe geschaft. Nun habe ich die mal Knoppix Live CD von ner ct' 2003 unter meinem Gast laufen lassen. Startet, konfiguriert sich ohne Probleme.

Nun wollt ich natürlich fragen ob es ne Möglichkeit das eigentliche Live System von der CD auf meiner Gast Platte zu speichern um (an geschwindigkeit) zu gewinnen.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 16.08.2004, 16:43

ja - es gibt ein hd-install-script auf der knoppix-cd (kann auch anders heißen) - damit kopierst ud quasie ein entpacktes knoppix auf eine beliebige hd. schau dich mal bei klaus knopper um - solche oder ähnliche scripts gibt es aber auch für fast alle anderen live-cds. dennoch: eine live-cd ist nicht mit einer installierten distribution gleichzusetzen!

mfg

looping

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2004, 16:03

Beitragvon NoVeK » 16.08.2004, 20:25

ist mir schon klar! ich will es nur für einige eifachen zwecke gebrauchen. Danke jedenfalls.

Noch ne Frage: Welche distribution empfiehlst du mir ? Ich hab bis jetzt immer mit Suse gearbeitet. Mein Status in Linux: Anfänger, der aber auch eine manuelle installation meist ohne probs. von statten bekommt.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 16.08.2004, 22:39

wie tief willst du einsteigen? wenn es dir darum geht ein möglichst stabiles, ausgereiftes linux für serveranwendungen oder aber auch für das tägliche surfen zu benutzen, schau dir mal slackware oder debian an - das setzt natürlich vorraus, dass du keine angst vor man-pages hast und auf yast oder konsorten nicht angewiesen bist. willst du ein möglichst "benutzerfreundliches" system das dir möglichst viel "cutting edge"-technologie bietet, schau dir naben suse auch mandrake nochmal an - aber vergiss nicht: wer immer das allerneueste haben will, bekommt auch immer die allerneuesten fehler gleich mitgeliefert. suse hatte in letzter zeit mehr probleme - nicht nur mit vmware.

mfg

looping

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2004, 16:03

Beitragvon NoVeK » 17.08.2004, 16:23

Das Debian schaut ja schon gut aus. Ich selbst will ein stabiles Linux haben das man zum surfen, arbeiten und so benutzen kann. Später will ich es auch für C benutzen, aber damit glaub ich sind alle Linux Versionen ausgestattet. Das neuste will ich zu Anfang eigentlich nicht immer haben... erst wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe trau ich mich an relgelmäßtigen Kernel Updates usw. dran. Ich hatte bis vor einen Jahr noch mit Suse 6.2 und 7.0 gearbeitet. Wo mir heutzutage 8.2 bessergefällt als 9.X. Aber selbst will ich schon mich langsam mehr ins Linux Teretprium wagen.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 18.08.2004, 00:00

na wenn du tiefer und dauerhaft einsteigen willst, kann ich dir halt debian oder slackware empfehlen. das ist natürlich mein geschmack - deshalb rate ich dir folgendes: installier erstmal haufenweise linuxe - du hast offentsichtlich vmware, warum solltest du nicht erstmal 10 verschiedene linux-gäste aufsetzen? häufig entscheidet ja schon der erste eindruck und nach spätestens 3 tagen kann man sagen "weg!" oder "mehr!". schau dich mal bei distrowatch um - falls du kein breitbandanschluss zur verfügung hast, kannst du da auch gleich kostengünstig cds ordern (alternativ kannst du auch linux-iso nehmen).

mfg

looping


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste