Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Virtuelles Netz zwischen WindowsXP und RedHatLinux 7.0

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 29.07.2004, 19:54
Wohnort: 26721 Emden

Virtuelles Netz zwischen WindowsXP und RedHatLinux 7.0

Beitragvon Andreas Mueller » 29.07.2004, 20:15

Hallo allerseits!

Ich habe mir auf meinem WindowsXP Rechner als Gastsystem RedHat Linux 7.0 mit Hilfe von VMware 4.0 eingerichtet. Der Rechner verfügt zwar über eine Onboard-Netzwerkkarte, ist aber an kein Netzwerk angeschlossen. Die Netzwerk-Einstellungen habe ich wie folgt vorgenommen:

Windows XP: 160.0.1.99
Gateway: 160.0.1.100

Linux: 160.0.1.100
Gateway: 160.0.1.99

Sind diese EInstellungen überhaupt okay? Wohl nicht, denn ich kann den Linux-Rechner trotz richtiger Firewall-Einstellungen nicht von dem Windows-System pingen. Kann mir jemand einen Tip geben, welche Einstellungen ich vornehmen könnte, um ein funktionierendes virtuelles Netz zu realisieren?

VIelen Dank im voraus
Andreas

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 29.07.2004, 20:31

mmhhh, das 160'er netzt ist ziemlich unüblich und eigendlich für den privaten gebrauch nicht zugelassen - solange die beiden rechner nicht im netz sind mag das grad so gehen, aber eigendlich solltest du auf einen privaten netzbereich wechseln. am üblichsten sind die netze des 192.168'er blocks.

was du dann noch brauchst in ein host-only netz (vmnet 1) - d.h. beide rechner (host und gast) benötigen eine entsprechende netzwerkkarte. bist du soweit kannst du beiden rechnern feste ip's im gleichen netz geben - also z.b. 192.168.25.1 und 192.168.15.2 bei jeweils der gleichen subnetzmask (255.255.255.0). solange du dieses netz nicht verlassen willst, benötigst du kein gateway-eintrag.

solange du keine internetverbindung hast, ist eine firewall im übrigen nicht sinnvoll - schalte sie zumindest bis die konfiguration eindeutig steht ab.
mfg

looping


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste