Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

vmware dienste nur wenn benötigt starten?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2004, 22:48

vmware dienste nur wenn benötigt starten?

Beitragvon AWMaLe » 23.07.2004, 22:55

hallo,

eigentlich nur eine kurze frage:

warum kann ich vmware nicht so konfigurieren, das die VMware-dienste (vmnat.exe, vmnetdhcp.exe, vmware-authd.exe, usw...) nur dann laufen wenn ich vmware auch verwende. (ist vielleicht einmal in 2 wochen das ich es starte)

ach ja, ich benutze windows 2000 als host.

gibts da eine lösung?

danke

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 24.07.2004, 08:10

woher soll vmware denn wissen an welchem tag du eine virtuelle maschine startest und plötzlich den nat rauchst? stell die dienste in der verwaltung doch einfach auf manuel - dann laufen sie nicht ständig und du kannst sie mit einem mausklick starten.

mfg

looping

Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2004, 22:48

Beitragvon AWMaLe » 28.07.2004, 13:51

hallo,
danke für die antwort.

aber warum sollte vmware nicht wissen wann ich zB. NAT brauche?
wenn ich die virtuelle maschine starte, wäre doch klar aus meiner config zu lesen das ich NAT benötige...

aber klar, wenn man vmware besser kennt und weiss wie es arbeitet, kommt es einem natürlich unlogisch vor.

ich finde es trotzdem etwas eigenartig mir fünf tasks in den speicher zu schieben, die ich dann per batch aktivieren/deaktivieren muss.
(versteht mich nicht falsch, nichts gegen vmware - aber bei einem älteren system mach 5 tasks schon eine menge unterschied. [vor allem wenn sie nicht benötigt werden])

danke.

ciao

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 28.07.2004, 19:06

seh ich auch so - praktischerweise habe ich hier ein echtes lan und verpasse meinen gästen somit eine bridged netzwerkkarte - da kann ich auf den vmware dhcp/nat service verzichten und deaktiviere ihn sowieso gleich. bleibt noch der VMware Authorization Service - und den benötigt man auch nur wenn man sich als legaler user gegenüber vmware authetifizieren muss.

mfg

looping


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste