Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Virtueller WIN98-Rechner als "Printserver", geht d

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2004, 23:36

Virtueller WIN98-Rechner als "Printserver", geht d

Beitragvon Fypsigon » 17.07.2004, 23:45

Hi !

Ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Laptop ohne parallele Schnittstelle, auf dem ich nur WinXP installieren kann. Ich möchte jedoch weiterhin meinen Parallel-Drucker nutzen können und habe mir deshalb ein USB-Parallel-Adapterkabel besorgt. Dieser Adapter scheint aber mit XP leider nicht zusammenarbeiten zu wollen, sollte aber angeblich ohne spezielle XP-Treiber funktionieren.
Da Treiber für WIN98 dabei sind möchte ich folgendes probieren:

Host: Windows XP Prof. SP1
Gast: Windows 98 SE
VMware Workstation v4.0.5

- Verbindung von Host und Gast über virtuelles Netzwerk
- Installation des Druckers (und des Adapterkabels...) unter Gast (Win98)
- Nutzung des Druckers von Host (XP) als Netzwerkdrucker

Ich habe mich schon eine ganze Weile durch diese Forum "gewühlt", konnte aber nichts dazu finden....

Es wäre schön, wenn mir jemand hier sagen könnte ob das so funktionieren könnte...oder eben auch nicht...!

Schon mal Danke im Voraus !

Fyps

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14668
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 18.07.2004, 01:55

Hi
ich wüsste im Moment nichts was dagegen spricht.
Ansonsten: Versuch macht klug

Ulli

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 18.07.2004, 11:28

eigendlich sollte das funktionieren - eine andere idee wäre ein echter ethernet-printserver. die dummen (nur von windows unterstützten) kosten über ebay nicht viel und haben den vorteil, dass man sie (falls ein netzwerk mit win-boxen besteht) von jedem rechner ansteuern kann (die besseren, die auch unixoide betriebsysteme unterstützen kosten ziemlich viel, sind ihr geld aber meist auch wert)

mfg

looping

Member
Beiträge: 2
Registriert: 17.07.2004, 23:36

Danke !

Beitragvon Fypsigon » 24.07.2004, 16:49

:D Hi !

Danke erstmal für die Antworten !

Ich bin jetzt doch letztendlich mit den angesprochenen Kabel erfolgreich gewesen. Habe auf der Homepage des Druckerherstellers ein Tool gefunden, mit dem ich die "alten" Treiber restlos entfernen konnte. Danach ging es dann relativ problemlos, der Drucker spinnt zwar manchmal etwas rum aber nach einem Neustart gehts dann wieder...

Fyps


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste