Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

CD Laufwerk wird nicht gefunden

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.07.2004, 06:39
Wohnort: Berlin

CD Laufwerk wird nicht gefunden

Beitragvon pro-KMU » 14.07.2004, 03:05

Hallo,

ich habe VMware unter Suse 9.1 installiert.

Beim Booten über <esc> CD ausgewählt, er findet aber kein CD-Laufwerk.

Booten über Windows-Startdiskette klappt, ich kann aber auch von dort aus kein CD Laufwerk ansprechen.

Hat jemand eine Idee?

Gruß

Wilfried

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 14.07.2004, 07:09

check mal ob da nicht irgendein automounter das laufwerk für den host reserviert. wenn ja, automount für das cdrom abschalten.

mfg

looping

Member
Beiträge: 29
Registriert: 11.02.2004, 08:47

Beitragvon bluejg » 14.07.2004, 15:10

Hallo,
ich musste bei VmWare unter SUSE 9.1 zur Installation von W2K als Gast das entsprechende Installationslaufwerk auf "legacy support" stellen. Danach klappte dann die Installation von CD.

Gruß
Wolfgang

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.07.2004, 06:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon pro-KMU » 17.07.2004, 07:03

Hallo,

danke für die Hinweise

Wilfried

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 17.07.2004, 08:02

@ pro-kmu:

der link in deiner signatur ist tot.

mfg

looping

Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.08.2004, 15:19

Hab die gleichen Probleme

Beitragvon crub » 03.08.2004, 15:27

ich habe weder automout noch sonstige spezialeinstellungen in meiner Suse 9.1 installation. (hab von 9.0 auf 9.1 upgedated)

unter 8.2 liefen die VMs noch gut. Jetzt läuft z.b. eine NT-Guest, aber auch da hab ich kein CD-Rom mehr..... ging unter 8.2 auch noch gut.

Beim booter der VM blinken, die CD-Rom Laufwerke (ich hab mittler weile zwei: 0:1: /dev/hdc und 1:1: /tmp/disk.iso) kurz auf, aber es wird nicht gebootet.
Angeblich sind die Lauferke aber konnektiert....

Suse Linux 9.1 mit 2.6.5-7.95-default -Kernel.
VMware Workstation 4.5.2 build-8848

Wer weiss rat?

:cry:

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 03.08.2004, 17:28

Hi
setz das ISO mal als secondary master ein und nimm dann ein definitiv-bootfaehiges Iso - Knoppix-download oder sowas und schick mal ein Log.

Du schreibst bei den Amis, du haettest ein Optiflexteil - das sagt mir nichts.
Uebrigens - wenn du ein unformatiertes Floppy oder Floppyimage eingebunden hast - bootet nichts.
Ulli

Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.08.2004, 15:19

Beitragvon crub » 04.08.2004, 13:18

:)
Mit dem Knopix-Image gehts!

hab mittlereile noch festgestellt, dass ich CDs booten kann, aber leider nicht von einer DVD (hab aber von meiner Software nur noch DVDs...)

Wie kann ich denn von einr DVD booten?

(hab einen Dell Optiplex GX270 mit DVD-Laufwerk)

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 04.08.2004, 21:33

Tja - wer kann schon von DVD booten - ich jedenfalls auch nicht. Betrifft bei mir alle Windowsvarianten und neuere Barts.
In einer VM kann man sich fuer den Zweck ein Iso basteln - die booten immer. Was ist übrigens der Unterschied zwischen DVD und CD - Isos?

Meines Wissens gibt es da keinen Unterschied - ich habe eben noch eine VM von einer 16GB grossen ISO gebootet - das sollte bei dir auch gehen.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste