Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Problem mit Netzwerk (Host nicht mehr erreichbar)

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 20
Registriert: 13.07.2004, 08:50

Problem mit Netzwerk (Host nicht mehr erreichbar)

Beitragvon pospiech » 13.07.2004, 09:09

Ich benutzte VMware 4.5.1 7568 unter Mandrake 10 Official mit Kernel 2.6.3-7mdk. Als Gastsysteme habe ich Win2000 und WinXP.

Auf dem Host (Linux) habe ich samba am laufen. Leider started smbd nicht solange die vmnet service am laufen sind.

Vmware zeigt hingegen im Netzwerk keine Fehler.
(Die Gäste laufen mit Bridged Netzwerk)
Ich vermute daher einen Konflikt zwischen Samba und VMware.

Hier die Konfiguration des Netzwerkes:

Netzwerk: 192.168.2.x

[ifconfig] (Host)

Code: Alles auswählen

eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:50:BA:BC:C5:80
          inet Adresse:192.168.2.110  Bcast:192.168.2.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::250:baff:febc:c580/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:28995 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:17603 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:13088315 (12.4 Mb)  TX bytes:1488240 (1.4 Mb)
          Interrupt:11 Basisadresse:0xd000

lo        Protokoll:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:3240 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:3240 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:188502 (184.0 Kb)  TX bytes:188502 (184.0 Kb)

vmnet1    Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:50:56:C0:00:01
          inet Adresse:172.16.229.1  Bcast:172.16.229.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::250:56ff:fec0:1/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:5 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:4264 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)

vmnet2    Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:50:56:C0:00:02
          inet Adresse:192.168.147.1  Bcast:192.168.147.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::250:56ff:fec0:2/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:5 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:4211 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)

vmnet8    Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:50:56:C0:00:08
          inet Adresse:172.16.50.1  Bcast:172.16.50.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::250:56ff:fec0:8/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:405 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:0 (0.0 b)


[ipconfig] (Guest -XP)

Code: Alles auswählen

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.102
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1


Matthias

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 13.07.2004, 09:55

sorry, hatte zuerst den anderen thread gelesen und dir samba empfohlen ... .

wenn du vor der vmware-installation schon einen samba laufen hattest, schau dir mal im user manual unter [networking][using samba on a linux host] die tipps und die sample-smb.conf an - wahrscheinlich kommen sich da zwei ins gehege, weil sie auf den gleichen interfaces an den selben ports lauschen ... - also: stell dir den samba neu ein.

mfg

looping

Member
Beiträge: 79
Registriert: 22.04.2004, 13:32

Re: Problem mit Netzwerk (Host nicht mehr erreichbar)

Beitragvon zaptac » 13.07.2004, 11:35

Hi,

pospiech hat geschrieben:Auf dem Host (Linux) habe ich samba am laufen. Leider started smbd nicht solange die vmnet service am laufen sind.

Vmware zeigt hingegen im Netzwerk keine Fehler.
(Die Gäste laufen mit Bridged Netzwerk)
Ich vermute daher einen Konflikt zwischen Samba und VMware.


Du hast vermutlich das "Shared Folders" Feature installiert, das selbst einen Samba mitbringt.
Lass noch mal vmware-config.pl laufen und wähle das Feature ab.

Zaptac


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast