Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMTools 4.5.2 Probleme bei Installation in W2000-Gastsystem

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2004, 16:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

VMTools 4.5.2 Probleme bei Installation in W2000-Gastsystem

Beitragvon umue » 21.06.2004, 20:45

Hallo Ihr VMware Spezialisten!
ich habe soeben VMware 4.5.2 unter SUSE 9.1 installiert und als Gastsystem W2000 Professional installiert.
Das Problem ist, das ich während der Installation (Typical) der VMware-Tools, beim Starten der VMware-Tools Dienste eine Fehlermeldung von W2000 bekomme:
"Error 1920: Service VMTools failed to start.
Verify that you have sufficient priveleges to start system services."

Ich bin wie im Manual beschrieben als Administrator angemeldet und mehr Rechte kann man wohll nicht bekommen.
Kennt Ihr das Problem, bzw. kann mir jemand helfen. Mit 640x480 Pixel Auflösung macht das Arbeiten wenig spass.

Uwe

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 21.06.2004, 21:05

Hi
du kannst dir die Treiber fuer die VMware SVGA Karte auch separat installieren. Leg das windows.iso ein und installier den Treiber ueber Rechsklick - Desktop Eigenschaften Advanced Adapter - dann auf die CD zeigen und den VMware SVGA2 Treiber aussuchen.

Dein anderes Problem scheint mir aber vorrangig - bist du sicher dass die VMware-installation auf Suse geklappt hat?
Keine Fehlermeldungen ? Nichts ungewoehnliches?

Continuum

Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 02.03.2004, 22:50
Wohnort: Im Urlaub bis 02.08.2004
Kontaktdaten:

VMTools 4.5.2 Probleme bei Installation in W2000-Gastsystem

Beitragvon HartmutSchaumburg » 21.06.2004, 21:13

Hallo,


simple und wirksame Lösung:
Den Host rebooten, dann geht es.


Hartmut Schaumburg

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2004, 16:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

SVGA II Treiber Installation erfolgreich

Beitragvon umue » 22.06.2004, 08:40

Hallo,
die SVGA Treiberinstallation hat so erstmal geklappt.
Die Frage bleibt, was fehlet alles noch an wichtigen Treibern etc. , dei ich leider auch nach dem Reboot des Hostsystems nicht über die normale VMtools-Installation installieren kann.
Danke erstmal für die Hilfe,
Uwe


continuum hat geschrieben:Hi
du kannst dir die Treiber fuer die VMware SVGA Karte auch separat installieren. Leg das windows.iso ein und installier den Treiber ueber Rechsklick - Desktop Eigenschaften Advanced Adapter - dann auf die CD zeigen und den VMware SVGA2 Treiber aussuchen.

Dein anderes Problem scheint mir aber vorrangig - bist du sicher dass die VMware-installation auf Suse geklappt hat?
Keine Fehlermeldungen ? Nichts ungewoehnliches?

Continuum

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2004, 16:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: VMTools 4.5.2 Probleme bei Installation in W2000-Gastsys

Beitragvon umue » 22.06.2004, 08:42

Hallo Hartmut,
Danke für Deinen Hinweis. Der reboot des SUSE9.1 Hostsystems hat leider keine Veränderung gebracht. Dafür konnte ich jetzt den SVGA-II Treiber manuell istallieren.

Uwe

HartmutSchaumburg hat geschrieben:Hallo,


simple und wirksame Lösung:
Den Host rebooten, dann geht es.


Hartmut Schaumburg

Member
Beiträge: 6
Registriert: 18.11.2002, 12:44
Kontaktdaten:

Re: VMTools 4.5.2 Probleme bei Installation in W2000-Gastsys

Beitragvon magnum » 22.06.2004, 13:08

umue hat geschrieben:Hallo Ihr VMware Spezialisten!
ich habe soeben VMware 4.5.2 unter SUSE 9.1 installiert und als Gastsystem W2000 Professional installiert.
Das Problem ist, das ich während der Installation (Typical) der VMware-Tools, beim Starten der VMware-Tools Dienste eine Fehlermeldung von W2000 bekomme:
"Error 1920: Service VMTools failed to start.
Verify that you have sufficient priveleges to start system services."

Ich bin wie im Manual beschrieben als Administrator angemeldet und mehr Rechte kann man wohll nicht bekommen.
Kennt Ihr das Problem, bzw. kann mir jemand helfen. Mit 640x480 Pixel Auflösung macht das Arbeiten wenig spass.

Uwe
Das Problem dürfte weniger an den Rechten des 'Installateurs' sondern an den Rechten des Users liegen, der im Dienstmanager eingetragen ist .

Man kann jederzeit unter NT/2000/XP einen anderen User als 'Dienstberechtigten' eintragen. Empfehlenswert ist hier auf 'System-Account' umzustellen, der hat auf jeden Fall die Rechte, Dienste zu starten.

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Dienste

Die Diensteigenschaften durch Doppelklick auf den Dienst anzeigen lassen,
auf der Registerkarte 'Anmelden' den User eintragen oder besser auf 'Lokales Systemkonto' umstellen.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2004, 16:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: VMTools 4.5.2 Probleme bei Installation in W2000-Gastsys

Beitragvon umue » 22.06.2004, 14:18

Hallo,
es standen schon alle Dienste auf 'Lokales Systemkonto', funktioniert trotzdem nicht.
Kann man noch irgendwo in Logs nachschauen, um das Problem zu identifizieren. Die Ereignisanzeige gibt da keine weitere Auskunft.
Uwe

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 22.06.2004, 17:03

Was hast du denn eigentlich bis jetzt so probiert?

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.06.2004, 16:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon umue » 23.06.2004, 12:30

Hallo Continuum,
die folgenden Schritte habe ich bisher durchgeführt:
- Insta. VMware 4.5.2-8848 auf SUSE 9.1 Host (Kernel 2.6.4-52-smp) mit SMB, Briged network
VMware lädt eigens Kernelmodul ohne Neukompellierung
Service gestartet:
Virtual machine monitor done
Virtual ethernet done
Bridged networking on /dev/vmnet0 done
Host-only networking on /dev/vmnet1 (background) done
- Inst. W98 als Guestsystem mit VM-Tools
- Update auf W2000 (das war notwendig,,,, da wir hier keine vollwertige W2000 Installations CD-hatten)
- Inst. VMtools über VM-Menü als Administrator- > System_service wird nicht gestartet (das beschriebene Problem)
- Restart Hostsystem- keine Veränderung
- Inst. der SVGA II- Treiber aus dem gemounteten ISOimage- hat geklappt
- Überprüfung alle Systemdienste stehen unter Anmeldung auf "Lokales Systemkonto"

Die Frage bleibt, wie bekomme ich all VM-Tools zum Laufen.

Uwe


continuum hat geschrieben:Was hast du denn eigentlich bis jetzt so probiert?

Member
Beiträge: 1
Registriert: 30.06.2004, 17:12

Beitragvon konstantin » 30.06.2004, 17:30

Hallo
ich habe die gleiche Konfiguration und das gleiche Problem / Fehlermeldung 1920 .

In der Systemsteuerung / Verwaltung / Ereignisanzeige

im Anwendungsprotokoll sind 2 Meldungen:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: MsiInstaller
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 11920
Datum: 30.06.2004
Zeit: 14:28:20
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: WINSERVER1
Beschreibung:
Product: VMware Tools -- Error 1920.Service VMTools (VMTools) failed to start. Verify that you have sufficient privileges to start system services.


Ereignistyp: Informationen
Ereignisquelle: MsiInstaller
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 11708
Datum: 30.06.2004
Zeit: 14:28:32
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: WINSERVER1
Beschreibung:
Product: VMware Tools -- Installation operation failed.


Im Systemprotokoll eine Meldung:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Service Control Manager
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 7009
Datum: 30.06.2004
Zeit: 14:28:10
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: WINSERVER1
Beschreibung:
Zeitüberschreitung (30000 ms) beim Verbindungsversuch mit Dienst VMware Tools Service.


Hat jemand eine Idee...?

Konstantin

Member
Beiträge: 3
Registriert: 11.12.2004, 11:30

Beitragvon Fritz » 11.12.2004, 11:57

ich hatte auch probleme mit der installation der vmware-tools unter 9.1 - allerdings gab es bei mir die besonderheit, dass ich ein bereits existierendes w2k starten wollte.

(nun weiss ich nicht, ob das bereits an euren problemen vorbeigeht)

irgendwie schien meine maschine probleme mit der installation des dvd-ram zu haben. daraufhin habe ich kurzerhand /usr/lib/vmware/isoimages/windows.iso auf eine cd gebrannt, diese unter real existierendem windows auf die festplatte gespielt und anschließend vom vmware-windows aus installiert.

möglicherweise könnt ihr auch direkt von der cd installieren, wenn das laufwerk unter eurem vmware sauber arbeitet.

hth

<F>


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast