Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Gast Win98 druckt jetzt - Host Linux nicht mehr

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2004, 21:29

Gast Win98 druckt jetzt - Host Linux nicht mehr

Beitragvon Heiko » 16.06.2004, 21:35

Hallo,

hab es relativ zügig geschafft (mit viel Lesehilfe hier im Forum) Win98 als Gast im Host Suse 9.1 einzurichten. Auch den Drucker hab ich endlich zum Laufen gekriegt. Jetzt steh ich aber vor dem Problem, dass ich wohl unter Linux nicht mehr drucken kann, wenn ich das Modul lp entlade - jedenfalls ist dann auch meine Druckerschnittstelle /dev/lp0 verschwunden und cups sagt "Printer not connected". Den Drucker per Yast neu auf lp0 umzubiegen hat zur Folge, dass das Modul lp wieder geladen wird, womit ich unter vmware nicht mehr drucken kann...

Es müsste doch beides gehen? Wenn auch nicht gleichzeitig, so doch bitte ohne ständiges Modul ent- und reladen? Any hints?

Heiko

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 16.06.2004, 21:42

nimm die einfache alternative: richte den drucker auf dem host doch als netzwerkdrucker ein und gib ihn über samba frei.

mfg

looping

Member
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2004, 21:29

Beitragvon Heiko » 16.06.2004, 23:22

Ist wohl wirklich der einfachere Weg. Hat dann auch wunderbar funktioniert. Jetzt hoffe ich nur, dass ich das auch auf dem andern Rechner hinkriege, auf dem das Drucken wichtiger ist... der meint mir nämlich bei jedem Neubooten die Netzwerkkonfiguration zerschießen zu müssen.

Danke erstmal,

Heiko


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast