Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Gast Suse 9.1, einmal mit Bridge und einmal mit Share...

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2004, 07:34
Wohnort: BB

Gast Suse 9.1, einmal mit Bridge und einmal mit Share...

Beitragvon oputz » 12.06.2004, 07:51

Hallo

Sorry falls ich hier dumme Fragen stelle.

Ich möchte gern Suse so konfigurieren, dass ich entweder direkt ins Internet kann oder auch über den Host(XP).
Eine DSL-Verbindung habe ich eingerichtet und die funzt auch. Das ist die Verbindung eth0. Die Netzwerkarte ist dann direkt verbunden.
Jetzt hätte ich gern noch eine Verbindung, welche dann über NAT ... share with Host ... funktioniert. Leider kann ich mit rechtsklick auf den Stecker nichts auswählen, weil da nur die eth0-Verbindung drin ist.
Ziel soll sein mal direkt mit Suse ins Internet zu gehen und aber auch,wenn man nur mal kurz VMWare starten will, die bestehende Windows-Verbindung zu nutzen oder sharen.
Versteht Jemand was ich meine? :-)

MfG
oputz

Member
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2004, 07:34
Wohnort: BB

Beitragvon oputz » 12.06.2004, 17:32

update...

Mit der neuen VMWare und einer Suse-Neu-Install klappt das sharen und NAT super(ohne das der Stecker in der Taskleiste zu sehen ist).
Ich werd das mal so lassen und jetzt nicht noch extra eine direkte DSL-Verbindung einrichten.

Die VMWareTools lassen sich aber wieder nicht einfach so installieren.
Für Linux-Ungeübte ist es etwas kompliziert... :?

Mit welcher Tasten-Kombi komme ich von der GUI in die Blaue oder Schwarze Konsole(was ja eigentlich mit STRG+ALT+F1 oder F2 klappen sollte, bei Suse9.0 jedenfalls)?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.06.2004, 19:51

Die Tastenkombinationen sind leider ziemlich ungluecklich ausgesucht. Ich habe mir aus diesem Grunde die Standardkombination zum Verlassen des Kaefigs von CTRL + ALT auf CTRL + ALT + SHIFT geaendert.
Dann ist auch wieder ein uUmschalten auf Konsole moeglich.

Continuum

Member
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2004, 07:34
Wohnort: BB

Beitragvon oputz » 12.06.2004, 20:08

Danke dir für den Tipp. Hab auf CTRL+SHIFT geändert und nun komm ich auch wieder in die Konsolen(leider 4geteilt).
Mal sehen was nach install der VMWareTools daraus wird...

Member
Beiträge: 25
Registriert: 12.06.2004, 07:34
Wohnort: BB

Beitragvon oputz » 16.06.2004, 16:23

Also irgendwie ging nach einer Weile wiedermal gar nichts mit Netzwerk und Internet.
smpppd war nicht zu finden. Auch nach Starten von Hand des selbigen ging nichts.
Hatte dann mal wieder neuinstalliert(bzw. die Kopie de Ordners der Suse-Erstinstallation genommen) und dann mal den SAMBA-Client und Server installiert, und nun geht alles perfekt. Sind denn beide nötig oder nur einer oder gar keiner?
Mir geht es nur um vom Host auf den Gast oder andersrum zuzugreifen.


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast