Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

SCSI-Treiber unter DOS mit Ghost

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2004, 11:42

SCSI-Treiber unter DOS mit Ghost

Beitragvon mirkoja » 06.05.2004, 11:45

Ich will meine VM von einer IDE-Platte auf eine SCSI umziehen. Deswegen habe ich mir gedacht, ich hänge eine zusätzliche SCSI-Platte ein, boote von einer DOS-Diskette, starte Ghost und ziehe die Platte ab. Danach die IDE-Platte wieder entfernen und Server booten.. Fertig

Bloß meine DOS-Diskette mit Ghost findet die SCSI-Platte nicht :-( Wo bekomme ich einen DOS-Treiber für die SCSI-Platte her?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.05.2004, 15:21

Hi
poste mal die descriptor-file von der IDE-Platte. Evtl kannst du dir die ghosterei sparen.

Continuum

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2004, 11:42

Beitragvon mirkoja » 06.05.2004, 16:05

Meinst Du das vmx-File?
Das sieht so aus:
********************************************************
config.version = "7"
virtualHW.version = "3"
memsize = "768"
ide0:0.present = "TRUE"
ide0:0.fileName = "WinSrv2003.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "auto detect"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.present = "TRUE"
Ethernet0.present = "TRUE"
Ethernet0.connectionType = "bridged"
sound.present = "FALSE"
displayName = "Windows Server 2003"
guestOS = "winNetStandard"
priority.grabbed = "normal"
priority.ungrabbed = "idle"

ide0:0.mode = "independent-persistent"
usb.present = "FALSE"
isolation.tools.hgfs.disable = "TRUE"

undopoint.action = "prompt"
ide1:0.startConnected = "TRUE"
uuid.location = "56 4d 97 65 4f 2d 08 32-55 d7 45 b4 08 bd dc b5"
ethernet0.addressType = "generated"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:bd:dc:b5"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"
tools.syncTime = "FALSE"

floppy0.fileType = "device"
floppy0.fileName = "A:"

uuid.bios = "56 4d 97 65 4f 2d 08 32-55 d7 45 b4 08 bd dc b5"

gui.exitAtPowerOff = "TRUE"
gui.fullScreenAtPowerOn = "FALSE"
gui.powerOnAtStartup = "TRUE"
********************************************************

Gibt es einen Trick, das Ghosten zu umgehen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.05.2004, 21:18

Hi
zeig mal die WinSrv2003.vmdk. Je nachdem wie die bei dir aussieht kann man evtl. per Texteditor auf SCSI umstellen.
Bei 2003 wird das System aber nicht mehr starten - hast du das bedacht?
Du kannst das evtl. mit einer Reparaturinstallation wieder beheben - aber ob sich das lohnt?

Continuum

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2004, 11:42

Beitragvon mirkoja » 07.05.2004, 17:15

Jo, vielen Dank. Hat geklappt!

:D :D :D :D :D :D

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.05.2004, 18:47

Hi
es waere nett, wenn du mal posten koenntest, was du jetzt genau gemacht hast. Dann haetten alle was davon ...

Continuum

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2004, 11:42

Beitragvon mirkoja » 10.05.2004, 09:41

Okay, hab per Texteditor in der vmx-Datei die Platte von IDE auf SCSI umgestellt, über die Wondows 2003 Server CD eine Reparaturinstallation durchgeführt und siehe da - alles ging.
Übrigens mußte ich vorher noch den Treiber für den SCSI-Controller per Diskette während des Setups einbinden (F6).

Danke für den Tip!


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste