Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Bestehendes Betriebssystem auf eigener HD in VM

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 05.05.2004, 07:46

Bestehendes Betriebssystem auf eigener HD in VM

Beitragvon canyon » 05.05.2004, 08:13

Habt bitte nachsicht - ich bin absoluter VM-Neuling !

Kann man ein bestehendes OS auf einer eigenen HD in eine VM einbinden / überführen / starten ?

In meinem Fall W2K-Server + VM 4.5.1
Caldera OpenUnix8 auf eigener HD.

Möchte mir die neuinst. sparen

Danke

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 05.05.2004, 18:08

Hi
Open Unix8 soll wohl in VMware lauffaehig sein - ob du aber deine Festplatte verwenden kannst ist schwer zu sagen.
Ich habe dasselbe mal mit SCO gemacht - das ging erst mit VMware 4.5.1
- vorher wurde die IDE-disk nicht erkannt.
Die Grafik war auch nicht besonders - aber es ging.
Du muestest mal nachsehen, ob OpenUnix8 einen Treiber fuer P2X4 Ide-controller hat.
Gibt es davon eine Evaluation zum Download? Ich bin neugierig geworden.
Wenn du mir die Bootfloppies mailen koenntest wuerde ich das gerne mal ausprobieren.
Ich wuerde die ersten Versuche nicht unbedingt mit der echten Festplatte machen - besser waere es, mit ghost4unix die echte Festplatte auf eine virtuelle zu uebertragen.

Continuum


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast