Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

mal wieder Netzwerk ... Netzwerk

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2004, 14:10

mal wieder Netzwerk ... Netzwerk

Beitragvon asc » 25.02.2004, 14:19

Hi!

Also ich weiß das die Fragen hier häufig gestellt wurden doch ich habe nach 3 stunden Treads lesen keine passende bzw. funktionierende Lösung für mich gefunden....

Und zwar hab ich auf einem neuem Rechner P4 1,8 Ghz 1 GB Ram 30 GB HDD, Vmware installiert.

VMware 4
Host: Windows 2000 SP4 (+ Novell Client und Zenworks)
Gast: Red Hat 9
NIC: Intel Pro 100

So läuft das System bzw die Systeme einemal mit Xserver und einemal nur minimal Mailserver soweit ich gesheen habe einwandfrei.

Jedoch bekomme ich im Gastsystem einfach die eth0 nicht zum laufen bzw wird kein Interface erkannt...

Ich habe schon den Tip mit MII_NOT_SUPPORTED probiert und hab auch schon diverseste Netzwerkeinstellungen probiert.

DEM Host habe ich eine fixe IP zugeteilt und wollte die Netzwerkkarte Bridgen und so ins Lan bzw. Inet gehen. Allerdings bekomme ich wie gesagt immer die Meldung das eth0 nicht angeschlossen sei....

Die VMware-Tools hab ich auch installiert falls das relevant ist...

Ich hoff ihr wisst Rat...

lg

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2004, 14:10

Beitragvon asc » 26.02.2004, 14:22

Ok schein mir zwar keiner zu antworten aber ich brauche trotzdem Hilfe...

Also hab jetzt och mal nachgelesen und alles durchprobiert... leider ohne Erfolg...

Ich bekomm in keiner der Konfigurationen eine eth0 zum laufen..

Kann es sein das es an der Netzwerkkarte liegt?


Ich bin echt verzweifelt und wäre für Hilfe dankbar!!!!

lg

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2004, 14:10

Beitragvon asc » 26.02.2004, 16:26

ALso nach dem ihr mir ja nicht so wirklich helfen wolltet bin ich noch selber auf einen Lösung gestoßen... auf google kann man sich halt verlassen...

Aber da ich Verzweifelten in selbiger Situation beiseite stehen will hier ist die Lösung: (Übrigend bei mir auf Red Hat 9 gabs die zweite Datei nicht in /devices... geht aber trotzdem.....)

>>
This problem has been seen on Mandrake, SuSE, and Red Hat guest operating systems, but is most often seen in Red Hat 9.x installs.
To work around this problem, become root (su -) and use a text editor to edit the following files in the guest operating system:
/etc/sysconfig/network-scripts/ifcfg-eth[n]
/etc/sysconfig/networking/devices/ifcfg-eth[n]
Also, if it exists, edit the file
/etc/sysconfig/networking/profiles/default/ifcfg-eth0
The third file is updated any time you run redhat-config-network and make changes in the Network Configuration panel.
In all cases, [n] is the number of the Ethernet adapter -- for example, eth0.
In each of the files, add the following section:
check_link_down () {
return 1;
}
Then run the command ifup eth[n] (where [n] is the number of the Ethernet adapter) or restart the guest operating system.
Note: If you later run redhat-config-network again, check the file /etc/sysconfig/networking/profiles/default/ifcfg-eth0 to be sure the section your added to it remains intact. In some circumstances, the closing curly brace -- the } character -- may be dropped when you use the Network Configuration panel.



Hoffe es ist eine Hilfe!!

lg

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 26.02.2004, 17:05

hallo, sorry asc, aber wenn dir hier keiner antwortet, dann deshalb weil keiner hier die lösung kennt - wir sind durchaus keine schlechte menschen die einzelne forenmitglieder mit verachtung strafen wollen. das du die lösung gefunden hast und sie hier postest rechne ich dir hoch an - danke!

also nicht verzagen, weiter fragen - vielleicht können wir die eine oder andere frage doch beantworten :wink:

mfg

looping

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2004, 14:10

Beitragvon asc » 26.02.2004, 21:13

Ja na in solchen Foren weiss man ja nie ob einen vielleicht nur aus reiner Arroganz nicht geantwortet wird... Aber das hab ich eh nicht wirklich gedacht und bin mir sicher das ihr noch die eine oder andere frage von mir aufklären könnt :lol:

So und nun widme ich mich wieder meiner neuen Lieblingssoftware ;-)

Member
Beiträge: 1
Registriert: 11.06.2004, 11:35

Beitragvon JoSchBerT » 11.06.2004, 11:37

Hallo alle beisammen.
Danke asc!
Danach habe ich gesucht. Hat sofort funktioniert.




Jörg


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste