Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMware-Fehler ???

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2004, 00:21
Wohnort: Arneburg

VMware-Fehler ???

Beitragvon manuel » 11.02.2004, 00:41

Hy an Alle!!! Mein Name ist Manuel Jopt und ich habe folgendes Problem: nach der installation von Vmware 4 auf einem WinXP Sp1 und anschliessendem Reboot, ist keinerlei Internet oder andere Net-Communikation mehr möglich.
Alle Ip's sind verstellt und lassen sich nicht mehr zuweisen.
Auch eine Deinstallation von VMware ändert nicht daran.
Erst eine anschliessende Systemwiederherstellung auf einen Zeitpunkt vor der install. von VMware bringt den gewünschten Erfolg und meinen Netzwerkzugang zurück.
-WinXP SP1
-Zugang via DHCP
-DNS = 194.xxx.xxx.66
-Subnetmask = 255.255.255.0 Gateway = 10.xx.etc.

Danke Manuel :shock:

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.02.2004, 20:48

Hi
ich habe das ganze mal in die Plauderecke verschoben ....

Ulli

Member
Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2004, 19:36

Beitragvon MichaelW. » 17.03.2004, 19:42

Hallo,
ich habe das selbe Problem, nur das bei mir nicht die Ip-Adressen verstellt werden. Ich kann wenn ich mit dem Internet verbunden bin nichts aufrufen. Noch nicht einmal der Befehl-Ping funktioniert. Das Problem besteht übrigens beim Host-Rechner. Ich hab Windows XP installiert und Vmware Workstation 4.5, Internet Verbindung ist Einwahl per Modem.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 17.03.2004, 19:36

Beitragvon MichaelW. » 20.03.2004, 13:35

Ich hab mir das Problem noch einmal genauer angesehen und herausgefunden, das bei mir wenn Vmware Workstation installiert ist der Generic Host Process (svchost.exe) keine Verbindung mit dem Internet aufnimmt, zumindest zeigt das meine Firewall Zone Alarm an. Wenn ich Vmware Workstation dann wieder mittels Systemwiederherstellung gelöscht habe nimmt dieser Prozess sofort nach der Einwahl kontakt mit dem Internet auf. Von meinen Modemeinstellungen werden komischerweise keine verändert, egal ob Vmware installiert ist oder nicht. Kennt wirklich keiner eine Lösung für dieses Problem?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 20.03.2004, 23:03

Hi
mir faellt eine Loesung ein - aber du wirst sie nicht hoeren wollen:

komplettes System neuinstallieren und statt Zonealarm irgendwas brauchbares nehmen.
Surf einfach nicht mehr mit dem Host - dann brauchst du auch keine Firewall und Virenscanner auf dem Host sondern nur noch in der Surfmaschine.

Ulli

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.04.2004, 15:28

Beitragvon tefo » 06.04.2004, 15:31

Bei mir verhunzt die neue Build auch irgendwie mein Netzwerk.
Nachdem ich es installiere und neustarte, kriege ich mehrer Fehlermeldungen in der Ereignissanzeige, das Dienste (beispielsweise IpSec) nicht gestartet werden konnten.

Somit funktioniert auch mein Inet nicht mehr, da ich an nem Router dranhänge.
Ne Deinstallation von Vmware hat keine Abhilfe gebracht, nur eine "NeuInstall" von XP.

HostOS= WinXp-Pro ->Up2Date
btw: Habe keine Firewall

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2004, 17:05

Hi
hattest du feste IPs vergeben vor dem Update?
Wenn ja - dann sind bei dir hoechstwahrscheinlich noch Phantom-Nics am Werke. Das sind sozusagen Konfigurationslaichen - die aber verhindern dass deine IPs problemlos uebernommen werden.

Wie man sowas wieder los wird - hatten wir schon einige male hier im Forum. Schmeiss mal die Such-funktion an - die GSX-leute haben im Moment auch so was weit oben stehen.

Ulli

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.04.2004, 15:28

Beitragvon tefo » 06.04.2004, 17:13

Nö ich hatte keine Feste IPs vergeben.
Mein Host hat nur ein NIC ,welche an einem HW-Router+DHCP dranhängt.

Hmm, das mit den ConfigLeichen hab ich nit so ganz gecheckt, bzw. warum sollte ich Konfigurationsleichen haben und woher sollen die hergekommen sein ?!

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 06.04.2004, 18:27

Hi
der Typ der evtl weiss wieso und warum heist Bill.

Ich habe mal nen alten thread ausgegraben:

Hi
hast du vielleicht noch Netzwerk-karten-Installations-Laichen im Keller?

guckst du so nach:
ausfuehren > cmd.exe > set devmgr_show_nonpresent_devices=1

dann Geraetemanager oeffnen - versteckte Geraete anzeigen und falls irgendwelche NICs in grau erscheinen deinstallierst du diese Laichen.

Dies kann sowohl auf dem Host als auch auf den Gaesten zu Problemen fuehren, die aber nach oben genannter Saeuberungskur verschwinden sollten.

Schau mal nach ob das bei dir in Frage kommt.

Continuum

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.04.2004, 15:28

Beitragvon tefo » 06.04.2004, 20:38

Hmm,
hab diese Prozedur verfolgt: habe überhaupt keine 'Laichen'.
Hätte mich auch arg gewundert, da mein OS noch relativ jungfräulich ist.

Hat noch jmd einen Rat ?

Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.04.2004, 15:28

Beitragvon tefo » 18.04.2004, 16:39

Heho,
habe das Problem nun endlich, nach tagelanger intensiver Recherche in Newsgroups, beheben können.

Die Lösung/ das Problemkind:
McAffee Virusscan Pro v7 Ger
Dieser Virenscanner hat meine Winsocks (was das auch immer bedeutet) verhauen. Ein deinstallieren bringt Abhilfe. Bei Bedarf kann man den Virenscanner dann wieder installieren, geht dann auch zumeistens.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.05.2004, 19:19
Wohnort: Wien

Beitragvon Ciffi2002 » 21.05.2004, 19:32

Hallo!
Hatte das gleiche Problem.Nach Installation von VMWare war
keine Verbindung mit dem Internet möglich.
Im Handbuch steht,daß die virtuellen Adapter die bei der Installation
automatisch angelegt werden,mit der Netzwerkkonfiguration des Host-
Systems Probleme bereiten können.
Meine Lösung des Problems: Vor der Installation von VMWare
die Registry exportieren.Dann die Installation von VMWare
ganz normal durchführen.
Nach erfolgtem Neustart des Computers die Registry
wieder importieren.
Hoffe es hilft allen betroffenen weiter. :lol:

Have Fun

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 19
Registriert: 18.04.2004, 12:07
Wohnort: München

Vielleicht wie bei Norton Internet Security

Beitragvon StefanT » 21.05.2004, 22:05

Zwar passt eure Beschreibung nicht genau, aber das erinnert mich an mein Problem mit Norton Internet Security in der virtuellen Surf-Maschine : Da muss man bei der Firewall Home Networking konfigurieren, die Netzwerk-Adressen aus dem eigenen Netzwerk der Trusted Zone zuordnen - vorher sah ich auch das Samba-Netzwerk nicht :roll:
War aber mit Wizard ganz einfach.
Gruss Stefan


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast