Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMWARE 3.2 + Windows 2000 Prof + SP3

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 10
Registriert: 20.11.2002, 10:25
Wohnort: Biel

VMWARE 3.2 + Windows 2000 Prof + SP3

Beitragvon Conrad » 27.11.2002, 16:33

Ich bahe Alles installiert und wenn ich dann windows update mache und das sp3 paket heruntergeldaen und neustart mache
findet Windows die anmelde datei dll nicht mehr.

Wer von euch weis rat was ich machen soll?

Gruss Conrad

Member
Beiträge: 32
Registriert: 28.07.2002, 11:11

Beitragvon rider » 27.11.2002, 16:46

Ich verstehe nicht ganz, was Du meinst. Inwiefern ist das ein Vmware-Problem?

Member
Beiträge: 10
Registriert: 20.11.2002, 10:25
Wohnort: Biel

Beitragvon Conrad » 27.11.2002, 17:12

Ja weil auf einem leeren rechner konnte ich ohne probleme das sp3 installieren
aber untere vmware geht es nicht.

Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 204
Registriert: 18.07.2002, 23:31
Kontaktdaten:

Beitragvon itst » 02.12.2002, 16:15

Schliesse VMware und öffne die Konfiguratiuons-Datei der virtuellen Maschine mit einem Texteditor.
Füge die Zeile

Code: Alles auswählen

MAGICBOOT1 = 200

hinzu.

Wenn es jetzt nicht klappt, versuch es mit höheren Werten (300, 400, ...).

Member
Beiträge: 10
Registriert: 20.11.2002, 10:25
Wohnort: Biel

Beitragvon Conrad » 06.12.2002, 18:00

Ich wollte mcedit /etc/vmware.config aufrufen aber es geht nicht und ist es egal wo das ich den code rein schreibe?

Ich habe das Problem wenn ich die kiste komplett neu starte ist der drucker immer offline und ich muss in vmware den usb stecker mehr mals rein und raus nehmen.
Was könnte ich da tun?

Member
Beiträge: 32
Registriert: 28.07.2002, 11:11

Beitragvon rider » 07.12.2002, 02:06

Nee. Gemeint ist beispielsweise /home/user/vmware/win98/win98.cfg.

Wegen dem Drucker: warum isser offline?

Member
Beiträge: 15
Registriert: 13.11.2002, 14:41

Beitragvon GuBo » 30.12.2002, 12:28

Hallo Conrad!

Das Problem mit der Anmelde-dll (den genauen Dateinamen habe ich vergessen!) kenne ich. Alle Versuche mit "Magicboot" -Einstellungen brachten kein Ergebnis. Ich hab's dann so gelöst, indem ich einfach die betreffende dll aus dem SP2 genommen habe. Das funktioniert problemlos.

GuBo

mit win2k engl gehts

Beitragvon Voider » 10.01.2003, 10:39

mit der engl. 2k-Version gibt es diese Probleme nicht!

Beitragvon dkondrat » 19.11.2003, 16:20

Hallo!
Ich habe zur Zeit genau dasselbe Problem:
Die blöde dll-Datei msgina wird nicht gefunden.
habe auch schon alle Werte bis 500 ausprobiert unter code:magicboot=...
Es funktioniert trotzdem nicht.
Das komische ist, vor meiner neuinstallation des kompletten rechners hatte ich das selbe Problem, das habe ich aber dann mit diesem magicboot-Wert gelöst. Aber jetzt geht es nicht mehr.

Kann mir hier jetzt einer erklären wie ich diese Datei wieder zufügen kann, damit mein Guest OS wieder startet?

GuBo hat ja schon eine lösung aber ich weiß nicht genau wie ich das machen soll.


Gruß

Dennis

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14663
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 19.11.2003, 18:20

Hi
hast du das probiert :
1. Insert the Windows 2000 installation CD-ROM into your host's CD-ROM drive.
2. Boot into setup using the CD-ROM.
3. Select emergency recovery console.
4. Change to the CD-ROM drive.
5. Change to the i386 directory in CD-ROM drive.
6. In a command prompt, type the following command:
expand msgina.dl_ C:\WINNT\system32\msgina.dll
(Change the destination drive letter if \WINNT is not in the default location.)
7. Reboot the virtual machine.


falls du eine weitere 2k Maschine hast koenntest du die Platte in die andere Maschine einbauen und die msgina.dll so rueber kopieren - die muesste sich eigentlich auch im dll.cache finden.
Die einfachste Moeglichkeit ist aber von Barts PEbuilder starten. und die Reparatur so ausfuehren. Wer das nicht kennt verpasst was ... siehe www.nu2.nu
Leider ist es wohl so das bis jetzt die 2ks mit SP2 am besten laufen, mit SP3 wird es nicht besser genauso wenig wie mit SP4 . Hoffentlich wird das mit SP5 wieder besser.
Gruss Continuum


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast