Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

probleme mit sound auf win2k-host

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2003, 19:24

probleme mit sound auf win2k-host

Beitragvon tobsen » 30.10.2003, 19:32

hiho..
folgendes szenario:
ich hatte auf meinem win2k-Host ne VMWare 4.x (mit verschiedenen versionen getestet) installiert und als gast-system ein knoppix von CD gebootet.

während das knoppix gebootet hatte, iss der sound (winamp) von einer sekuned auf die andere total schwammig geworden und die Höhen kommen nichtmehr richtig durch. Das hat sich dann in der Benutzung mit der VMWare nicht geändert und auch ne Deinstallation hat nix gebracht. Ich hab die SK-Treiber schon neu installed und an der hardware liegts auch nicht...

Wenn mir einer helfen könnte oda irgendnen ansatz hat worans liegen könnte wär nett, weil ohne musik kannich am rechner leider net arbeiten ;)

dange schonma im voraus...
tobsen


PS.: Soundkarte iss ne Avance AC'97 Audio für nen Via Chipsatz (issn laptop)
PPS.: hab schon nach ähnlichen beiträgen gesucht, nix gefunden
PPPS.: ich hoff es isses richtige Forum =)

Member
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2003, 19:24

Beitragvon tobsen » 05.11.2003, 14:13

mmmmh....
falls es hilft (weil bis jetzt wussde ja noch keiner was):

Wenn ich den Sound von CD/DVD hab, der also mit einem nicht mp3-player abgespielt wird (wobei auch der mp3-player das gleiche problem mit wav's hat), iss der sound wieder 1a

es liegt also nicht am player (mehrere mit verschiedenen formaten probiert), nicht an den formaten, nicht an der soundkarte (die gibt ihn ja über CD gut aus) - bleiben die treiber...

also wenn einer weiß was die vmware an den SK-treibern ändert wär das ziemlich hilfreich....

dange schonma im vorraus
tobsen

PS.: wär echt gut wenn mir ma einer hilft, es hört sich echt schlümm an

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2003, 01:31

Beitragvon Hellek » 15.11.2003, 01:36

Selbe Situation: Notebook, AC97 Sound, nach installation von vmware hört er sich schwammig an. Egal ob DVDs oder MP3s, richtig eklig.

Neuinstallation der Soundtreiber hat auch bei mir nicht geholfen.
Zum Glück hatte ich noch den Wiederherstellungspunkt von vor der Installation von VMWare, der hat mich gerettet.

Hat niemand eine Ahnung an was das liegt?

PS: Bei mir ist es nicht Win2k sondern WinXP Pro, betrifft also nicht nur win2k.

Beitragvon Gast » 15.11.2003, 02:40

sorry, bin leciht alkoho.ieisert also nicht auf die felher achten...

wie hassu das mit der wider heerstellung gemacht?? weil keen lust auf den kack sdounfd


ich editiert ds morgen so dass mans lesen kann...


guuden acnth tobi...

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2003, 01:31

Beitragvon Hellek » 15.11.2003, 12:22

naja, halt diese windows-xp system-wiederherstellung. die hast du bei Win2K leider nicht :-(

Member
Beiträge: 3
Registriert: 30.10.2003, 19:24

Beitragvon tobsen » 22.11.2003, 16:59

kennt jemand ne möglichkeit für 2k??

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.12.2003, 14:05
Kontaktdaten:

Beitragvon linuxELCH » 23.12.2003, 11:53

ähm... nö, ich nich.
dafür hab ich in etwa das selbe prob, nur andersrum:
host suse 8.2, vm w2k.
ohne ne emulierte soundkarte in der vm hab ich sporadisch soundprobleme in linux, wenn ich von vm zu linux und wieder zurück wechsle. allerdings hab ich die auch wenn ich zu ner anderen konsole (strg-alt-fX) wechsle...
da vmware anscheinend nur auf /dev/dsp direkt zugreifen kann, dachte ich mir versuchs mal mit artsdsp. also vmware per artsdsp gestartet und ausprobiert. ich konnte einmal die lautstärke von w2k aus regeln, danach sagt vmware was mit /dev/dsp lässt sich nicht ansprechen, sound wird deaktiviert.
hm... ja wär schon toll wenn ich den sound wieder zum laufen krieg..

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.11.2003, 01:31

Beitragvon Hellek » 23.12.2003, 13:51

Also warum es bei Linux Probleme macht habe ich keine Ahnung.
Bei WindowsXP habe ich es so gelöst:
1.) Systemwiederherstellung zu einem Punkt wo alles geht.
2.) VMWare installieren
3.) Bei allen Virtuellen Computern Sound und USB entfernen.

Dann gibt es keine Probleme. Auf den VMs hat man zwar weder Sound noch USB aber in meinem Fall war das egal.


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste