Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMware 4 macht bei mir nur Probleme

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2003, 10:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

VMware 4 macht bei mir nur Probleme

Beitragvon dennis » 23.07.2003, 10:58

Hallo,

ich benutze VMware 3.2 schon seit einiger Zeit und hatte nie grossartige Probleme damit. Seit ich mir VMWare 4.0 zugelegt habe, komme ich aus den Problemen nicht mehr herraus.

Mein Problem:

Ich habe also auf einem WIN NT Host ein RedHat Linux 9 Guest System aufgesetzt. Die Installation habe ich über ein ISO installiert, weil ich meine eigene RedHat Linux 9 installation erstellt habe und diese erstmal Testen wollte, bevor ich diese auf CD brenne.

Die Installation ist ohne Probleme durchgelaufen. Dann installierte ich die Tools. Mit den Tools hatte ich auch meine Probleme, aber die konnte ich durch neukompilieren umgehen.

Nachdem ich nun die Tools installiert habe, und ich das CD-Rom mounten wollte, bekam ich folgende Fehlermeldung.

ATAPI Device hdc
error: Not Ready -- (sens key=0x02)
(reserved error code) -- (asc=0x00, ascq=0x00)
The failes "Test Unit Ready" packet command was:
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00

ATAPI Device hdc
error: Not Ready -- (sens key=0x02)
(reserved error code) -- (asc=0x00, ascq=0x00)
The failes "Start/Stop Unit" packet command was:
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
.
.
.

ATAPI Device hdc
error: Not Ready -- (sens key=0x02)
(reserved error code) -- (asc=0x00, ascq=0x00)
The failes "Test Unit Ready" packet command was:
00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00
mount: No medium found

CD ist eingelegt und auch auf einem anderem System lesbar. Das CD-Rom Laufwerk ist auf hdc gelinkt, dass hab ich kontrolliert. Die RedHat Installation macht auf einem anderem Rechner ohne VMware auch keine Probleme.

Aufgrund der Probleme wollte ich mal die "legacy emulation" deaktivieren, leider ohne Erfolg. Es war nicht möglich diesen Button persisent zu entfernen. Immer wenn man die Settings erneut aufgerufen hat, war der Button wieder aktiviert.

Waere Dankbar fuer Eure HIlfe,
dennis

Benutzeravatar
Site Admin
Beiträge: 204
Registriert: 18.07.2002, 23:31
Kontaktdaten:

Beitragvon itst » 23.07.2003, 11:22

Ich nehme mal an, das andere CD's ebenfalls den Dienst versagen?

Beitragvon Gast » 23.07.2003, 11:44

ja, es funktionieren auch keine anderen CD´s. Allerdings kann ich ohne Probleme ein ISO mounten. Und auch Daten von diesem ISO kopieren.

Scheint irgendwie mit dem CD-ROM Laufwerk in Verbindung zu stehen. Habe aber unter Windows keine Probleme mit dem Laufwerk.

Wie gesagt, habe es in den Settings unter IDE 1:0 eingebunden. Und dann im Linux unter hdc gelinkt. Muesste ja richtig sein!?!?

Habe mal den dienst der Tools restartet. Als ich zu einem ISO connected war, bakam ich keine Fehlermeldung.

Starting VMware Tools services in virtual maschine
...
DMA setup: [OK]
...

Beim connect zum physikalischen CD-Rom, kam wieder die Fehlermeldung.

Starting VMware Tools services in virtual maschine
...
DMA setup: ATAPI device hdc
Error: Not Ready -- (sens key=0x02)
.
.

Ich weiss einfach nicht mehr weiter :(

Gruss,
dennis

Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.07.2003, 10:20
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon dennis » 23.07.2003, 11:46

war gerade gar nicht eingelogt, sry.

ist aber von mir :)

gruss,
dennis

Beitragvon Gast » 24.07.2003, 17:50

Problem gelöst.

habe einfach eine neue virtuelle Maschine aufgesetzt. Diesmal aber eine mit custom angelegt, und die Festplatte wieder auf IDE 0:0 gesetzt.

Im BIOS einfach alle Geraete auf auto gelassen und die Bootreihenfolge auf CD-Rom geaendert. Dann habe ich diemal von einer CD, statt aus einem ISO installiert. Und nun scheint es zu funktionieren. ich kann mounten, ohne das wieder diese Fehlermeldung erscheint.

Bin mir zwar nicht sicher woher nun der Fehler gekommen ist. Aber solange es nun funktioniert, soll es mich auch weiter nicht interressieren.

thx für eure Mühe,
dennis

---close---


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste