Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

host:Suse8.1 guest:win2k Netz:NAT Daten austauschn mit Samba

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 12.07.2003, 02:35

host:Suse8.1 guest:win2k Netz:NAT Daten austauschn mit Samba

Beitragvon Tito » 12.07.2003, 02:51

Hallo

Ich weiß es ist schon einges darüber geschreiben worden, verstanden habe ich es aber trotzdem nicht alles.
Also ich habe folgendes Probelm:
Ich benutze Suse 8.1 und benutze Samba (2.2.5) schon für das Hausnetzwerk-Freigaben (funktioniert auch alles)
Nun habe ich VmWare 4.0 instaliert mit Win2k als Gast und etzwerk NAT.
Html funktioniert auch im Gastsystem.
Leider bekomme ich nun kein Austausch von Daten hin. Nach den komentaren hier im Forum brauche ich Samba, welches ja eigentlich schon als Server läuft.
Kann mir jemand sagen wie ich das mit Samba nun hinbekomme, das ich sowol einen mit Win2k die Daten austauschen kann, als auch weiter Samba im Haus benutzen kann. Danke
PS: Wenn es geht recht ausführlich (also was ich sowohl in Win. einrichten muss als auch in Linux)

Beitragvon DVDBrenner » 13.07.2003, 04:32

Ich geh mal davon aus das bei dir nur der Samba Server und der nmbd
(netbios Nameserver) läuft.

Hab die selbe Konfiguration am laufen.

Du musst das Script "vmware-config..." nochmal ausführen, lass dir bei jedem Punkt die Hilfe Datei anzeigen.

Bei einem Punkt der Netwerkkonfiguration steht " If you running a Samba Server on your Host OS its Highly recommed to say no"
Say no !!!

Danach die Win2k Netzwerkadresse auf dein Heimnetzwerk anpassen.

Sorry ist nich ganz ausführlich, is frühmorgens, hab 4 Weizen intus,
hilft hoffentlich trotzdem.

Scheiss Deutsch I know


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast