Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Problem nach Kerneldowngrade mit VMware unter Debian

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1598
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Problem nach Kerneldowngrade mit VMware unter Debian

Beitragvon minimike » 06.07.2003, 00:37

Hallo Leute , Entschuldigung erstmal an alle weil ich in den letzten Monaten meinen Mitgliedspflichten nicht nachgekommen bin aber ich stelle um auf Debian das is saugeil aber nu ma nicht so was für über das Wochenende zu Installieren und Freizeit ist knapp . Mein System ist ein Debian SID unstable/testing gcc-3.3 ,VMware 3.2 ; Kernel 2.4.21-ac4 ; 2.4.21-xfs und ein 2.4.20 aus SuSE-sources alle 3 selbstgebaut der erste Kernel von der Erstinstallation war ein inoffizieller 2.4.20-bf2.4-xfs (Debian-SGI installer) von dem aber nicht die Sourses selbst erstellt werden konnten drum ist der weg. Mit den beiden 2.4.21ern Kerneln hab ich mit VMware kein Problem laufen Stabiel nur mit dem 2.4.20 den ich gebaut habe um meine Firewiredevices (DVD-Laufwerk) und die Videoschnittkarte in mein System zu Intrigrieren . So Hardware funzt aber wenn ich VMware starte komme ich in das Menü zur auswahl , dann klicke auf den z.B. von mir erstellten Webserver bis jetzt noch alles ok dann Power und wups VMware is weg :cry: kurz vmware = crash . Im Xterm kommt dann die meldung Speicherzugriffsfehler (Terminals schon komplett auf Deutsch umgestellt) . Wenn ich dann eine andere VMware starten will erhalte ich die meldung das eine andere Workstation schon läuft . So mal an die SuSE-fraktion wer hat sich schon damit mal geprügelt oder kann mir sagen was ich aus dem Kernel rausschmeisen soll . Danke vorab für eure Hilfe

Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste