Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

VMW 3.1 host W2K guest Suse 7.1 - Internet

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 1
Registriert: 09.06.2003, 17:56
Wohnort: Süden

VMW 3.1 host W2K guest Suse 7.1 - Internet

Beitragvon winlux2000 » 09.06.2003, 18:30

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und besonders Anfänger was VMWare betrifft.
Auch in Sachen linux würde ich mich als Anfänger bezeichnen.

Status:

Auf einem Windows 2000 VMWare-HOST habe ich Suse Linux 7.1 installiert.
Die Versionsnummer von VMWare Workstation ist 3.1.1 build 1790.
Installation erfolgreich. Ich habe sogar NFS auf Linux zum laufen gebracht.
(Der Linux-Kernel ist, glaube ich, der 2.2.1! Der Standard-Kernel halt nix mit 4 :wink: )

Netwerkkarten:
Eine Realtek RTL 8139 (LAN - DHCP-Srv für weiteren PC IP: 192.168.0.1)
und eine SIS900-based (Internet ohne feste IP mit pppoip für T-DSL)
Der Internetzugang ist shared um von dem zweiten Rechner aus ebenfalls ins Internet zu gelangen.

VMWare Virtuel Network Configuration:

VMNet0 (default Bridged) - Bridge to Realtek

VMNet1 (default Host-only) wahrscheinlich ebenfalls auf die Realtek
IP: 192.168.220.1 Subnet: 255.255.255.0 DHCP Server: 192.168.220.254

VMNet2 (Bridged) - Bridge to SIS900

VMNet8 (default NAT) wieder wahrscheinlich ebenfalls auf die Realtek
IP: 192.168.110.1 Subnet: 255.255.255.0 DHCP Server: 192.168.110.254


Dem VMGuest (Linux) habe ich nur die ersten 3 (VMNet0, 1, 2) zugewiesen da sich eine weitere Netzwerkkarte nicht mehr zuweisen ließ.

3 virtuelle Karten wurden unter Linux erkannt
(jedoch kann ich nicht feststellen welche wofür steht)

eth0 - IP: 192.168.220.222
Nameserverlist: 192.168.220.1 Domainsearchlist: localdomain
eth1 - IP: DHCP
Nameserverlist: 192.168.220.1 Domainsearchlist: localdomain
eth2 - IP: 192.168.110.222
Name server list: 192.168.220.1 Domain search list: localdomain

- kein Routing!

- IP-Adressen sind zwecks Namensauflösung in den jeweiligen hosts-Dateien eingetragen.

Mein Problem:
Ich möchte auch von Linux aus ins Internet! :(

Kann mir jemand ausführliche Infos geben wie ich dies bewerkstelligen kann?

Danke für die Geduld beim lesen und noch dankbarer wäre ich für Unterstützung! :lol:

Werde versuchen mich dann bei Gelegenheit auch mal zu revanchieren.

Zusatzinfo ...

Beitragvon ich nochmal winlux2000 » 09.06.2003, 18:42

als wenn ihr nicht schon genug zu lesen hättet hier noch ein wahrscheinlich wichtiger Hinweis:

Zugang zum Internet bekomme ich unter W2K per T-DSL von T-Online.

Was ich benötige ist also die unter Linux (und vielleicht W2k VMWare) notwendige konfiguration.

Den Zugang müsste ich dann mit Hilfe von Yast2 alleine hinbekommen.
(Zumindest sofern die Angabe der Zugangsdaten in der YAST2 T-DSL-Konfiguration genügen. Das ich mich dann noch erneut anmelden oder kinternet verwenden muß habe ich auch schon mitbekommen.)

Merci


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste