Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Autostart Aerger (VM4, Win2k Host)

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2003, 19:22
Wohnort: Wales

Autostart Aerger (VM4, Win2k Host)

Beitragvon Yuri » 24.05.2003, 17:24

Moin moin aus der Ferne!

Ich moechte die VMware benutzen um mehr ueber IT und Betriebssysteme zu lernen, und scheitere schon recht frueh. Ich muss vorausschicken, dass ich noch relativ kurze Zeit mit PCs verbracht habe, und in manchen Dingen noch recht unsicher bin - manche Fragen, die ich habe, entlocken Euch wahrscheinlich nur ein muedes Grinsen. Aber ich versuche es mal, hier kommt die erste Frage:

So hat mich VMware beim installieren gefragt, ob ich die Autoplay-Funktion, die zu Problemen mit VM fuehren koennte, abschalten moechte. Da ich die Autoplay-Funktion eh nervig finde, habe ich zugestimmt. VM aber scheint mehr als nur Autoplay zu verhindern: Wenn ich eine CD im Explorer ansehe, und dann die CD aus dem Laufwerk entnehme, wird der Explorer nicht mehr aufgefrischt. Selbst wenn ich eine andere CD einlege, zeigt die Verzeichnisstruktur weiterhin den alten CD-Titel und ich muss "Refresh" bemuehen, um durch die neue CD zu navigieren. Selbst dann bleibt der alte Name im Verzeichnisbaum erhalten.

Wie kann ich erreichen, dass mein Explorer sich wieder "intelligent" verhaelt, und Aenderungen sofort wahrnimmt, ohne damit VMware zu beintraechtigen?

Vielen Dank!
Yuri

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2002, 08:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon macmewes » 26.05.2003, 12:20

Hallo,

um zu erreichen, daß sich der Explorer "intelligent" verhält, solltest Du den Konqueror aus KDE benutzen und einfach Linux statt Windows installieren ;-)

Nein ernsthaft:
Die Autostart-Funktion ist das Übel. Im normalen Betrieb ohne VMware überpüft Windows alle paar Sekunden automatisch, ob eine CD im Laufwerk liegt. Damit würde dann auch automatisch die Ansicht im Explorer aktualisiert.

Da jedoch die Autostart-Funktion von VMware deaktiviert wurde, überprüft Windows einfach nicht alle paar Sekunden, ob eine CD im Laufwerk ist und hält die "alte" Ansicht im Speicher. Und zwar solange bis Du F5 drückst.

Das ist halt so ...

Member
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2003, 19:22
Wohnort: Wales

Beitragvon Yuri » 27.05.2003, 21:29

macmewes hat geschrieben:Hallo,

um zu erreichen, daß sich der Explorer "intelligent" verhält, solltest Du den Konqueror aus KDE benutzen und einfach Linux statt Windows installieren ;-)


Jaja *Gaehn* wenn das alles so einfach waere, waere das viel einfacher... :0)

Die Autostart-Funktion ist das Übel. Im normalen Betrieb ohne VMware überpüft Windows alle paar Sekunden automatisch, ob eine CD im Laufwerk liegt. Damit würde dann auch automatisch die Ansicht im Explorer aktualisiert.


Danke, das war mir so noch nicht klar - ich war davon ausgegangen, dass das CD Laufwerk sich wie ein Audiolaufwerk verhalten wuerde, also ein Neulesen der CD nur bei einem Laufwerkoeffnen/-schliessen.

Das staendige Abfragen habe ich also abgeschaltet - hm, soso... wo koennte ich denn das wieder anschalten, weisst Du das? Ich wuerde es gerne an- und abschalten koennen, je nachdem ob ich die VM laufen lasse oder nicht.

...und hält die "alte" Ansicht im Speicher. Und zwar solange bis Du F5 drückst.


Siehste, das ist eben schockierenderweise nicht so - zumindest hier auf diesem Laptop nicht! Selbst nach dem Wiederauffrischen via F5 heisst die neue CD weiter so wie die alte - klar, den Inhalt kann ich jetzt durchsehen, aber dass der Titel nicht geaendert wird ist schon irritierend. Hat denn sonst keiner solche Ergebnisse?

Danke Dir auf jeden Fall fuer die Antwort, bis bald, wenn es wieder heisst "Entschuldigen Sie, ich bin hier neu und meine PC hat solche Sehnsucht nach Linux..."

Yuri

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2002, 08:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon macmewes » 28.05.2003, 09:16

Hallo,

wenn Du autorun wieder einschalten willst, dann google mal nach "TweakUI".
Das kannst Du direkt von M$ runterladen.

Nach der Installation ist TweakUI Teil der Systemsteuerung und von dort aus kannst Du das nach Belieben ein- oder ausschalten.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 23.05.2003, 19:22
Wohnort: Wales

Beitragvon Yuri » 28.05.2003, 12:07

Dankeschoen!

Yuri


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast