Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.
(Das "alte Design" kommt wieder, wird ne Weile brauchen!)

Dell M6400 Teil 2

Anything goes ;)

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Guru
Beiträge: 2317
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Dell M6400 Teil 2

Beitragvon rprengel » 08.04.2017, 08:22

Hallo,
ich bin jetzt mal mit der Ultimate Boot CD an das Gerät gegangen und stelle fest das der Rechner sofort bei einer beliebigen Auswahl einer Option abschmiert.
Die Cd ist ok da sie in einem anderen System sauber löuft.
Beim Vesuch das Bios einfach mal zu resetten der nächste Absturz.
Hat jemand noch Tips ausser Anfangen nach Ersatz zu suchen? Die Geräte werden bei Ebay mit 250 Euro gehandelt.
Gruss

Guru
Beiträge: 2317
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Dell M6400 Teil 2

Beitragvon rprengel » 08.04.2017, 09:30

rprengel hat geschrieben:Hallo,
ich bin jetzt mal mit der Ultimate Boot CD an das Gerät gegangen und stelle fest das der Rechner sofort bei einer beliebigen Auswahl einer Option abschmiert.
Die Cd ist ok da sie in einem anderen System sauber löuft.
Beim Vesuch das Bios einfach mal zu resetten der nächste Absturz.
Hat jemand noch Tips ausser Anfangen nach Ersatz zu suchen? Die Geräte werden bei Ebay mit 250 Euro gehandelt.
Gruss


Habe gerade noch mal alle 4 RAM Riegel gegen 2 mal 2 GB getauscht. Ein einfacher memtest läuft erst mal. Soweit bin ich gar nicht mehr gekommen.
Vielleicht sind ja nur 2 Riegel Ram in unglücklicher Kombination platt.
Gruss

Experte
Beiträge: 1170
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: Dell M6400 Teil 2

Beitragvon Supi » 08.04.2017, 12:28

Manchmal sind es auch nur die Kontakte, die man ein wenig reinigen muss.
Hatte schon einige PC's, wo plötzlich Bluescreens oder komplettes "Aufhängen" aufgetreten ist, die durch RAM raus/rein wieder problemlos liefen.

Häufig reicht es auch, mal die Positionen der RAM's zu tauschen.
Habe als Beispiel auch bei einem HP dx2450 AMD X2, den ich mit dem DDR2-ECC Ram eines alten Servers beglückt habe, erst Probleme gehabt. Quasi 1x kreuz und quer die 4x 1GB Rams gewechselt und siehe da, kein aufhängen beim Booten mehr.
Läuft so sein 2 Jahren. ( mal davon abgesehen, dass ECC da offiziell beim Board nicht supported ist)

Ein Penryn Core2Duo System mit S0 DDR3 ist ja auch nicht so üblich. Das wird sicher nicht mit allen aktuellen Modulen funktionieren und man muss auf die Bestückung schauen.


Zurück zu „Allgemeines, Feedback & Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste